Unsere Zukunft

Wirtschaftsförderung und Digitalisierung

Meine Themen. Claus Pommer

Wirtschaftsförderung

In den nächsten Jahren wird es besonders wichtig sein, die Hildener Wirtschaft, unsere Unternehmen und Gewerbetreibenden stärker zu unterstützen. Unsere Unternehmen brauchen verlässliche Ansprechpartner, gerade in der Gründungsphase – aber auch darüber hinaus. Die Kommunikation zwischen Verwaltung und Wirtschaft muss verbessert werden; die Serviceleistungen müssen deutlich ausgebaut werden. Das alles wird nur dann funktionieren, wenn wir die Wirtschaftsförderung unserer Stadt stärken – personell und organisatorisch. Damit uns unsere Unternehmen die Treue halten, damit sich neue Unternehmen gerne in Hilden ansiedeln.

Natürlich müssen wir nicht nur für verlässliche Einnahmen sorgen, sondern auch die Ausgaben unserer Stadt im Blick behalten. Was wir brauchen, ist eine ehrliche Bestandsaufnahme, ist eine offene Diskussion darüber, ob und in welchen Bereichen gespart werden muss – unter Beteiligung der Verwaltung, der Politik und vor allem der Menschen in Hilden. Ich unterstütze deshalb Überlegungen, eine Kommission zur Haushaltskonsolidierung einzurichten, die mögliche Optimierungs- und Einsparpotentiale untersucht und Vorschläge erarbeitet.

Digitalisierung

Unsere Stadtverwaltung leistet gute und wertvolle Arbeit. Viele Verwaltungsabläufe können und müssen aber vereinfacht und standardisiert werden. Ich werde eine Modernisierung der Prozesse und stärkere Digitalisierung der Verwaltung anstoßen. Damit unsere Stadt für die Zukunft gut gerüstet ist. Und wir alle von neuen Serviceangeboten der Verwaltung profitieren.